Spezialmethoden

Im Rahmen der Ursachenabklärung sowie der Therapie stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, die wir - ganz nach Ihrer persönlichen Situation - zum Einsatz bringen können.

Nicht von Beginn an ist es notwendig, alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten anzuwenden. Darüber hinaus ist die Wirksamkeit mancher Methoden nicht ausreichend wissenschaftlich belegt. Wir können auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und beraten Sie ehrlich und kompetent, welche Methoden für Sie als Paar sinnvoll sind.

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung, unter anderem zu den folgenden Themen: 

  • Immunologische Abklärungen und Behandlungsmethoden (zB Killerzellen, Plasmazellen,  Intravenöse Immunglobuline, etc.)
  • Genetische Abklärungen (Präimplantationsdiagnostik - "PID" / PGT-A / PGT-M,  Polkörperdiagnostik, etc.)
  • Implantationsfenster - Endometrial Receptivity Array ("ERA-Test")
  • Analyse des Mikrobioms = Mikroorganismen in der Gebärmutter - Endometrial Microbiome Metagenomic Analysis ("EMMA-Test")
  • Verbesserung des Endometriums, zB mittels Eigenbluttherapie / PRP (plättchenreiches Plasma)
  • Endometrial Scratching / Einnistungs Curettage
  • Seminalplasmaspülung / Einnistungsspülung
  • IVF/ICSI im Naturzyklus
  • P-ICSI (Spezialform der ICSI)
  • Embryoglue
  • Assisted Hatching - "Schlüpfhilfe" für den Embryo
  • Eizellspende
  • Spendersamen
  • Einfrieren von Eizellen ("Social Freezing") bei medizinischer Notwendigkeit
  • etc.